Sie sollten, auch wenn Sie sich grundsätzlich wohl fühlen, regelmäßig einen Bodycheckdurchführen lassen. Solch ein Check kann unentdeckte Schwachstellen aufzeigen,. aus denen sich womöglich massive gesundheitliche Probleme ergeben könnten.

Ein Bodycheck wird gezielt auf bestimmte Bereiche hin durchgeführt. So können Sie beim Verdacht auf Allergene genau feststellen lassen, auf welche Stoffe Sie allergisch reagieren. Damit erhalten Sie Informationen bezüglich dessen, was Sie in Zukunft meiden sollten, und Tipps, welche Alternativen sich anbieten.

Auch das verbreitete Phänomen der Lebensmittelsensibilitäten, wie zum Beispiel eine Empfindlichkeit gegen Laktose, kann beim Bodycheck festgestellt werden. Da sich manche Sensibilitäten erst im Lauf des Lebens entwickeln, ist es durchaus sinnvoll, solch einen Check regelmäßig durchführen zu lassen. Auch der Wirbelsäulenstatus kann in einem Check konstatiert werden. Gerade die Wirbelsäule als Basis der Haltung ist wichtig, und viele aus Schiefstellungen resultierenden Störungen können vermieden werden. Auch Ihr Organstatus oder Ihr Vitalstatus lassen sich im Bodycheck ermitteln. Zwei Stunden für 150 Euro – Sie sind es sich wert!